Informationen zur Fahrerlaubnis der Klasse B (PKW)

Personenkraftwagen
Fahrerlaubnis

PKW Führerschein

Führerscheinklasse B

Die Führerscheinklasse B bedeutet für viele Menschen einen wichtigen Schritt in die Unabhängigkeit. Gerade für die  junge Generation stellt der Erwerb der Führerscheinklasse B einen Meilenstein dar. Für uns als erfahrene Fahrschule ist es daher sehr wichtig, die (Nachwuchs)Verkehrsteilnehmer mit voller Kompetenz auszubilden, um tragische Verkehrsunfälle wie sie in jüngerer Zeit vorkamen, zu verhindern.

Informationen zum Antrag der Fahrerlaubnis der Klasse B

Der Antrag ist beim Landeseinwohneramt, der zuständigen Meldestelle oder beim Bürgeramt einzureichen.

Erforderliche Unterlagen und Voraussetzungen für den Antrag auf Erteilung der Fahrerlaubnis der Klasse B

Informationen zum Antrag der Fahrerlaubnis der Klasse BF 17

Zusätzlich zu den selben Unterlagen wie bei der Klasse B, werden die nachfolgenden Unterlagen und Voraussetzungen benötigt.

Abweichende Voraussetzung bei Antragstellung zur Fahrerlaubnis der Klasse B
Zusätzlich erforderliche Unterlagen für den Antrag auf Erteilung der Fahrerlaubnis
Die Begleitperson muss folgende Voraussetzung erfüllen

Informationen zur Fahrerlaubnis der Klasse B

Welche Fahrzeuge darf man mit der Führerscheinklasse B fahren?

Sollen Anhänger mitgeführt werden, die schwerer sind als die Bestimmungen zulassen, dann reicht ein Führerschein der Klasse B nicht aus. In diesem Fall ist die Fahrerlaubnis der Klasse BE notwendig. Das ist häufig bei großen Wohnanhängern, Bootsanhängern oder Pferdeanhängern der Fall.

Einschluss weiterer Führerscheinklassen

Das Mindestalter für die Erteilung der Führerscheinklasse B beträgt 18 Jahre! 

Informationen zur Fahrerlaubnisausbildung der Klasse B

Theoretischer Unterricht

Der theoretische Unterricht umfasst bei Ersterwerb einer Fahrerlaubnis:

Ist man bereits im Besitz eines Führerscheins einer beliebigen Fahrzeugklasse, so reduziert sich die Anzahl des Grundstoffs auf 6 Einheiten. Der klassenspezifischer Stoff beträgt weiterhin 2 Einheiten.

Praktischer Unterricht

Die Anzahl der benötigten Fahrstunden richtet sich nach Ihrem persönlichen Leistungsstand. Lediglich für die sogenannten Sonderfahrten gibt es folgende gesetzliche Vorgaben:

Informationen zur Prüfung

Theoretische Prüfung

Der theoretische Unterricht umfasst bei Ersterwerb einer Fahrerlaubnis:

Ist man bereits im Besitz eines Führerscheins einer beliebigen Fahrzeugklasse, so reduziert sich die Anzahl des Grundstoffs auf 6 Einheiten. Der klassenspezifischer Stoff beträgt weiterhin 2 Einheiten.

Praktische Prüfung

Informationen zu den Ausbildungskosten

Anmeldung

Bei erfolgter Anmeldung entsteht eine Grundgebühr (für Verwaltung und Theorieunterricht).

Praktischer Unterricht
Pflichtfahrten (Sonderfahrten)

Für die sogenannten Sonderfahrten gibt es folgende gesetzliche Vorgaben die einzuhalten sind. Diese setzen sich wie folgt zusammen:

Du Hast Fragen?

Falls Du noch Fragen hast, kannst Du uns gerne kontaktieren.